womos.info empfiehlt: Maasholm / Schlei
Hier gibt es die besten Fischbrötchen ...
womos.info empfiehlt: Cuxhaven
Mit Blick auf die Elbmündung ...
womos.info empfiehlt: Langballigau
Historische Wanderung an der Flensburger Förde ...
womos.info empfiehlt: La Plage de Beauduc
Sehenswerter Strandabschnitt in Südfrankreich (leider keine Womos mehr erlaubt) ...
womos.info empfiehlt: Großenbrode
Stellplatz Reise - netter Platz, verkehrsgünstig gelegen ...
womos.info empfiehlt: Tankumsee / Gifhorn
Schöner Campingplatz am See mit vielen Freizeitmöglichkeiten ...

Tourentipp Bad Harzburg - Freizeit, Natur und Entspannung werden groß geschrieben am Burgberg

Tourentipp Bad Harzburg am BurgbergBlick auf Bad Harzburg vom Burgberg ausDer Tourentipp Bad Harzburg führt Sie an den Burgberg in den Landkreis Goslar am nördlichen Rand des Harzes. Freizeit, Natur und Entspannung werden hier groß geschrieben.

Die Stadt ist vor allem bekannt für den traditionsreichen Kurbetrieb. Ein Herzstück ist die Bad Harzburger Sole-Therme, in der das Badevergnügen in wohltuender und gesundheitsfördernder Natur-Sole stattfindet. Die Sole wird seit 1966 aus einer Quelle in 840 Metern Tiefe gewonnen. Sie ist reich an Natrium und Kalzium, von denen es heißt, dass sie Beschwerden des Bewegungsapparates und der Atemwege lindern. Doch nicht nur äußerlich sagt man den Bad Harzburger Quellen eine heilende Wirkung nach, auch zur inneren Stärkung für Körper und Geist werden in der historischen Trink- und Wandelhalle, die im 19. Jahrhundert erbaut wurde, Bad Harzburger Quellen zum Trinken ausgeschenkt.

Am Fuße des Burgbergs empfiehlt sich ein Spaziergang im Kurpark mit Luchsbrunnen, Mehrgenerationenspielplatz und Kneippbecken. Inmitten der Grünflächen stehen Liegen und Bänke, auf denen man hervorragend abschalten und die Ruhe genießen kann. In der Nähe des Kurparks beginnt auch die ,,Bummelallee", an der sich unzählige kleine Geschäfte, Boutiquen, Cafés und Restaurants aneinanderreihen.

In der Natur um Bad Harzburg finden Besucherinnen und Besucher abwechslungsreiche Wanderrouten und vielfältige Freizeiterlebnisse. Die Liste der Möglichkeiten ist lang - ob Nordic Walking, Walking, Mountainbiking, Reitsport, Golf oder Tennis. Insbesondere der Sportpark an der Rennbahn ist Ausgangspunkt für neun ausgeschilderte Walking-, Nordic-Walking- und Joggingstrecken oder den OutdoorFitnessparcours.

Während des gesamten Jahres locken zahlreiche kulturelle und sportliche Veranstaltungen in die Stadt im Harz. Zu den Besuchermagneten zählt neben der Bad Harzburger Galopprennwoche auch das traditionelle Salz- und Lichterfest.

Weitere Infos bekommen Sie bei der Tourist-Information Bad Harzburg unter www.bad-harzburg.de

Was ist los in Bad Harzburg?

Für Ihre Wohnmobiltour nach Bad Harzburg finden Sie hier einige Tipps für Events, Ausstellungen und Führungen. Während des gesamten Jahres locken zahlreiche kulturelle und sportliche Veranstaltungen in die Stadt im Harz. Zu den Besuchermagneten zählt neben der Bad Harzburger Galopprennwoche auch das traditionelle Salz- und Lichterfest. Durch die günstige Lage des Wohnmobilstellplatzes sind Besucher*innen immer schnell mitten im Geschehen. Auch Event-Locations wie der Kursaal oder die Wandelhalle sind vom Stellplatz aus zu Fuß gut zu erreichen. Etwas weiter ist es zum Bündheimer Schloss, das gut 3 Kilometer vom Stellplatz entfernt liegt. Hier findet jedes Jahr zu Ostern ein großer Kunsthandwerkermarkt statt.

Event-Tipps

Grill & Musik im Kurpark

HarzVenture unterstützt in Kooperation mit Szenegrillern gemeinnützige Projekte in der Region. Der Goslarer Tafel Ausgabestelle Bad Harzburg wird ein Spendenbetrag im Anschluss an die Veranstaltung zu Gute kommen. Sozusagen "Essen für Essen". Gäste des Biergartens am Pavillon im Kurpark dürfen sich auf Musik. Hinzu kommen in der Dämmerung Illuminationen rund um den Wipfelbiergarten im oberen Kurpark von Bad Harzburg. Kulinarisch erfreuen Szenegriller mit Burgern von der Feuertonne die Gäste des Biergartens. Zudem gibt es kulinarische Highlights u.a. aus dem vegan/vegetarischen Foodtrailer „HarzEatz“. Ein Teil der Einnahmen aus dem Speisenverkauf wird an die Goslarer Tafel gespendet. Die HarzVenture GmbH verbindet das kultige Grillerlebnis mit einer Aktion für den guten Zweck.

  • Termin 16. Oktober 2021, 16.00 - ca. 21.00 Uhr
  • Ort: Kurpark Bad Harzburg
  • Eintritt: frei

Moonlight-Adventure Golf

Adventure Golf im Mondenschein unter den herbstlich gefärbten Eichen im Kurpark: Stimmungsvoll illuminiert ist die Anlage und zeigt sich im bunten Lichterschein märchenhaft verzaubert. Auf den 18 modellierten Bahnen macht das Spiel in dieser magischen Atmosphäre noch mehr Spaß. Spannende Partien oder einfach nur fröhliches Spiel ist garantiert. Eine Voranmeldung ist nicht nötig, willkommen und mitspielen können „Maxi- und Minigolfer “. Für das leibliche Wohl wird gesorgt: Es gibt unter anderem Leckereien vom Grill und diverse Getränke.

  • Termin: 23. Oktober 2021, 18.00 - 21.00 Uhr
  • Ort: Adventure-Golf Anlage im Kurpark Bad Harzburg
  • Eintritt: 5,00 Euro

Wander- und Führungsangebote

Wander- und Führungsangebote in Bad Harzburg

Wandern in Bad HarzburgWandern in Bad Harzburg (Foto: Bernd Kregel / Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg GmbH)Die Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg bieten jede Woche die Möglichkeit an einer geführten Wanderung teilzunehmen, um gemeinsam mit erfahrenen Wanderführern Bad Harzburg und die Umgebung zu erkunden. Begleitet von erfahrenen Wanderführern lernen Teilnehmer*innen viel über die Natur und die Umgebung kennen.

Waldbaden

Beim „Waldbaden“ in Bad Harzburg können Sie den Indian Summer genießen. Sie nähern sich der Natur von einer Trainerin begleitet auf eine ganz achtsame und erspürende Art - die Moose unter den Füßen spüren, dem Plätschern der Bäche lauschen, Bäume und deren Unterschiede erkennen, riechen, sehen und einfach nur sein. Waldbaden bietet vor allem stressgeplagten Menschen eine Möglichkeit der Entspannung, und dabei soll Waldbaden eine positive Wirkung auf die Gesundheit und das Wohlbefinden haben.

  • Termine: 1. Oktober, 17.00 - 19.00 Uhr :: 15. Oktober 2021, 16.00 - 18.00 Uhr
  • Treffpunkt: Tourist-Information, Nordhäuser Str. 4
  • Anmeldung: max. 8 Teilnehmer, Anmeldung in der Tourist-Information
  • Kosten: 32,50 Euro pro Person

Geführte Pilzlehrwanderung

Im September starten wieder geführte Pilzlehrwanderungen mit dem Pilzsachverständigen Hans Manhart. Sie entdecken die faszinierende Welt der Pilze, erfahren etwas über ihre Standortansprüche sowie ihre Aufgaben und Funktionen im Naturhaushalt direkt vor Ort. Wie sammelt man Pilze, was muss ich beim Sammeln beachten (z.B. auch Gesetzlichkeiten), wie lassen sich Speisepilze und Giftpilze sicher voneinander unterscheiden, welche Pilzführer sind zu empfehlen oder wie bereite ich Pilze in der Küche zu? Alle diese Fragen werden angesprochen. Arttypische Merkmale der Pilze werden erklärt und anschaulich vermittelt. Ein Schwerpunkt der Pilzwanderung liegt auf Ökologie und Vorkommen, Bestandsgefährdung und Artenschutz von Pilzen, aber auch das “Pilzesuchen“ soll dabei nicht zu kurz kommen. Bringen Sie deshalb einen kleinen Korb, ein Klappmesser, festes Schuhwerk und ggfs. Regenschutz mit..

  • Termine: 28. September, 2. Oktober, 12. Oktober, 15. Oktober, 2. November, 5. November und 9. November, jeweils 10.00 - 12.30 Uhr
  • Treffpunkt: Tourist-Information Bad Harzburg, Nordhäuser Str. 4
  • Anmeldung: Die Teilnehmerzahl ist auf 10 Personen begrenzt. Eine telefonische Anmeldung ist vorher erforderlich unter Fon (05322) 82427
  • Kosten; 10,00 Euro pro Person, Kinder bis 10 Jahre frei

Stadtwanderung durch das historische Krodotal

Um zu den Wurzeln der Kurstadt Bad Harzburg zu kommen, geht es mit Manfred Gruner von der Tourist-Info zuerst durch den Kurpark und weiter zum Badepark. Hier hat sich im 19. Jh. das Kurleben bestens entwickelt und den Ort über die Grenzen der Stadt Bad Harzburg (seit 1892) bekannt gemacht.

  • Termine: 15. Oktober, jeweils 15.00 - 17.30 Uhr
  • Treffpunkt: Tourist-Info - Parkplatz bei der Bergbahn
  • Kosten: Erwachsene 5,00 Euro, ermäßigt 3,00 Euro

Der Besinnungsweg - Eine Wanderung zu sich selbst

Zeit die Gedanken schweifen zu lassen. Zeit sich auf das Wesentliche zurückzubesinnen. Die Führung mit Reinhard Vierke auf dem Besinnungsweg soll dazu anregen, zu sich selbst zu finden und tut somit nicht nur dem Körper, sondern auch der Seele gut. Ganz besondere Plätze vom „Heiligen Antonius von Padua“ über das „Harzer Urgestein“ und das „Himmelsloch“ bis zum „Reisesegen“ laden zum Besinnen ein. Auch für Familien ein spannendes Erlebnis.

  • Termine: 8. Oktober, 15.00 - 18.00 Uhr
  • Treffpunkt: Tourist-Info
  • Kosten: Erwachsene 5,00 Euro, ermäßigt 3,00 Euro. Die Seilbahnfahrt ist nicht im Preis inbegriffen.